Von den Freuden eines Autors

Das ist mir auch noch nie passiert: Da sitze ich sonntagmorgens beim Frühstück im Café, lese, weil das WLAN ausgefallen ist, die Print-ausgabe des “Tagesspiegel” - und stolpere über die erste Rezension von “Der kalte Traum” in einer Tageszeitung. Der Sonntag wird fein, sie ist sehr positiv. Danke, Kolja Mensing.

Wer online nachlesen will: hier

Anmerkungen

  1. tage-des-lesens hat diesen Eintrag von oliverbottini gerebloggt
  2. von oliverbottini gepostet